Geschriebenes

Meinen Blog findet man unter

http://moyosgarten.wordpress.com

 

man sagt er wäre meistens ziemlich witzig

und man findet dort auch wirklich gute, günstige und unkomplizierte vegane Rezepte

Mein 3. ist mein Lieblingsroman. Und diesen verschenke ich stückchenweise auf einem Blog. Jeden Sonntag Vormittag gibt Neuigkeiten bei Frieda Flieder

http://friedaflieder.wordpress.com

Berliner Stadtmusikanten ist mein erster Roman und hat 15 Jahre lang gebraucht, bis ihn durch Zufall jemand gelesen hat, die durch Zufalle auch noch Lektorin ist. Sie findet es ist eine >>Luftig leichte Liebesgeschichte, die in den 90ern spielt und sich mit dem Finden der großen Liebe und dem Leben nach der Wende auseinandersetzt. Die Hauptfigur Paula lässt den Leser an ihren wirren Gedanken teilhaben und zaubert ihm damit häufig ein Lächeln auf die Lippen. Die Dialoge sind echt und unverblümt. Die Geschichte hätte gut im eigenen Leben stattgefunden haben können.<< und deswegen hat sie es dann herausgegeben. Zwar über Amazon, aber finde mal einen Verlag der kein Geld haben will...

Greta wartet auf den Alltag ist mein zweiter Roman. Silke hat gesagt ich soll.

>>Greta und ihre Tochter Willi schlagen sich so durch. Irgendwas ist immer. Der Umzug hat es nicht wirklich besser gemacht, oder doch? Denn Willi bekommt eine Freundin fürs Leben. Emely lebt auch alleine, mit ihrem Vater, und im selben Haus. Während die Kinder versuchen ein verhältnismäßig normales Teenagerleben zu führen, schlagen sich ihre Eltern mit verschiedenen Projekten herum und kommen sich langsam näher, ohne sich wirklich zu begegnen. Dann sind da noch die zahlreichen Fettnäpfchen, von denen Greta gewissenhaft jedes mitzunehmen scheint, und die sich am Ende in Glücksfälle verwandeln. Ziemlich schmierige Glücksfälle, aber das soll egal sein, solange es den Kindern gut geht und alle was zum Lachen haben. Aber manchmal wäre es auch einfach schön, wenn alles etwas vorhersehbarer wäre. Ein ganz normales 0/8/15 Leben. Etwas ganz alltägliches, normales, ruhiges. Und während Greta mal wieder knietief im nächsten Fettnäpfchen steht, wartet sie auf den Alltag.

Ja, den gibt es auch nur wieder bei Amazon, aber nicht nur als e-book sondern auch richtig aus Papier.